Fachtagungen/Fortbildungen

Liebe Teilnehmer*innen,

Wir wünschen allen ein gesundes Überstehen dieser Krisenzeit und grüßen herzlich,

das Team der LVGFSH

Die LVGFSH bietet eine Fülle verschiedener Fachtagungen und Fortbildungen an. Nachfolgend finden Sie die Auflistung aller Termine. Unter den Reitern Fachtagungen bzw. Fortbildungen können Sie sich für die jeweilige Veranstaltung anmelden. Beachten Sie bitte vor Ihrer Anmeldung unsere Teilnahmebedingungen.

Einen Überblick über alle Fortbildungen, die das Servicebüro Kita und Schule betreffen, finden Sie hier.

Fachtagungen

Fortbildungen und mehr

  • 11.08.2021

    Immer gut bei Stimme

    Die Stimme ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Persönlichkeit und auch ein Spiegel unseres inneren Zustandes – im pädagogischen Arbeitsalltag wird sie jedoch stark beansprucht.
    Wir wollen in dem Seminar unserer Stimme auf den Grund gehen: Wie entsteht sie? Was ist meine eigene Stimme? Was schadet ihr? Was tut ihr gut?
    Wir werden ein bisschen Theorie und ganz viele praktische Tricks und Übungen kennen lernen, um die Stimme gesund zu erhalten und ihren Klang entfalten zu können.
    Sensibilisieren Sie sich für Ihre Stimme und erleben Sie, was der Einklang von Stimme und Körper bewirken kann!

    Zum Seminar sollte gemütliche Kleidung getragen werden.

    Kosten: 95,- €

    Kiel

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 16.08.2021

    Online: Immer gut bei Stimme

    Die Stimme ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Persönlichkeit und auch ein Spiegel unseres inneren Zustandes – im pädagogischen Arbeitsalltag wird sie jedoch stark beansprucht. Wir wollen in dem Seminar unserer Stimme auf den Grund gehen: Wie entsteht sie? Was ist meine eigene Stimme? Was schadet ihr? Was tut ihr gut? Wir werden ein bisschen Theorie und ganz viele praktische Tricks und Übungen kennen lernen, um die Stimme gesund zu erhalten und ihren Klang entfalten zu können. Sensibilisieren Sie sich für Ihre Stimme und erleben Sie, was der Einklang von Stimme und Körper bewirken kann!

    Kosten: 50,- €

    Online über Zoom

    09:00 – 14:30 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 17.08.2021

    Online: Kindheit 2.0 – Smartphone und Co – Risiko und/oder Chance?

    *** Terminverschiebung auf den 17.08.2021 (ursprünglicher Termin 28.04.2021) ***

    Bereits im Kita-Alter gehen Kinder neugierig und spielerisch mit digitalen Medien um. Es bestehen keine Zweifel daran, dass Kinder in der digitalen Welt tatsächlich etwas lernen können. Nur was? Und braucht man das wirklich? Und schadet es nicht mehr, als es nützt? Vielfältige Untersuchungen zeigen das Zusammenspiel von Medienkompetenz, Resilienz und Partizipation auf. In diesem Seminar geht es um eine differenzierte Bereicherung der Sicht auf „Digitalien“ – die unausweichliche neue Welt, in der sich unsere Kinder zurechtfinden werden (müssen) und aus der sie auch notwendige Schutzfaktoren entwickeln können.

    Referentin: Kerstin Müller-Belau, Sozialpädagogin, Psychopädagogische Kindertherapeutin

    Kosten: 95,- €

    Online über Zoom

    09:00 – 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden
  • 20.08.2021

    Outdoortage für Kinder von 4-10 Jahren

    *** Terminverschiebung auf den 20.08.2021 (ursprünglicher Termin 23.04.2021) ***

    Auf geht es ins große Abenteuer Natur: Forschen, experimentieren, werken, spielen, klettern, basteln, toben und dabei die Natur entdecken.

    Mit Kindern die vier Elemente – Wasser, Erde, Feuer und Luft – ganz unmittelbar und aktiv erleben: Beim Erforschen des Lebensraums Wasser, beim Sammeln von Wildkräutern, beim Gestalten mit Holz und Lehm, beim Herstellen von Kerzen und Fackeln, beim Bau einer Seilbrücke, beim Schlagen von Flintsteinklingen, beim Zünden einer Teebeutelrakete und beim Feuerbohren und Zunder sammeln uvm.

    Auf diese Weise werden spielerisch ökologische Zusammenhänge erfahren und die Kinder erleben sich als Teil des natürlichen Kreislaufes. Fantasie und Kreativität, Sozialkompetenzen und ganz besonders die Achtsamkeit mit sich und seiner unmittelbaren Umwelt werden durch diese besonderen Erlebnisse angeregt und gestärkt.

    In dieser Fortbildung erfahren Sie anhand von Praxisbeispielen und vielen Spielen, wie Sie erfolgreich „Outdoortagetage“ zu den Elementen Wasser und Erde, Feuer und Luft gestalten können.

    Referentin: Marion Timmann, Dipl. Sportpädagogin, Outdoortrainerin

    Kosten: 95,- €

    Kiel-Molfsee

    10:30 – 17:30 Uhr

    Jetzt anmelden
  • 23.08.2021

    Auch die Kleinen wollen hoch hinaus

    Für Kinder ist die Bewegung das wichtigste Mittel um Wissen über sich selbst, ihre Fähigkeiten und ihre Umwelt zu erwerben.

    Daher sollten Kinder so früh wie möglich vielfältige Bewegungserfahrungen machen dürfen. Kinder in der Krippe benötigen in der Regel „keine Anleitung“ um sich zu bewegen, sondern vielmehr geeignete, zweckmäßig ausgestattete Bewegungsräume die einladen, sich zu bewegen und eine altersgemäße Entwicklung zuzulassen.

    Bei allen Bewegungsangeboten sollten die Selbsttätigkeit der Kinder und das freie kreative Ausprobieren neuer Bewegungsmöglichkeiten im Vordergrund stehen. Dies fördert den Lern-und Entwicklungsprozess optimal.

    In der Fortbildung möchten wir auf folgendes eingehen:

    • Bewegungsarmut im Alltag der Kinder
    • Krippenräume bewegungsfreudiger gestalten
    • Einblicke in die Entwicklungsvoraussetzungen der unter Dreijährigen

    (z.B. Gruppenfähigkeit, Konzentrationsdauer, Spielfähigkeit, Bewegungsmöglichkeiten)

    • Spiel und Lernverhalten kleiner Kinder
    • Spiele mit Alltagsmaterialien

     

    Am Montag, den 23. August 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
    in der Landesturnschule des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes,
    Lessingstraße 5, 24610 Trappenkamp

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 23.08.2021

    Förderung von Kindern mit geringem Muskeltonus – Was tun mit Bewegungsmuffeln!?

    *** Terminverschiebung auf den 23.08.21 (ursprünglicher Termin 19.04.2021) ***

    Im Gegensatz zu den hyperaktiven, zappeligen und hippeligen Kindern stellt die Gruppe der hypoaktiven, bewegungsfaulen und manchmal sehr verträumten Kindern, ganz andere Anforderungen an Pädagoginnen und Pädagogen. Kinder, die zu wenig Körperspannung aufweisen, benötigen eine frühzeitige, intensive Förderung ihrer Wahrnehmung. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit praktischen Möglichkeiten für die Kita, diese Kinder zu aktivieren und zu fördern.

    Referent: Torsten Heuer, Diplom-Sportlehrer

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden
  • 24.08.2021

    Resilienz und ihre Bedeutung für eine positive Entwicklung von Kindern

    Die Fähigkeit, sich selbst aus eigener Kraft zu stärken, wird Resilienz genannt.

    „Was stärkt Kinder?“ Diese auf den ersten Blick scheinbar so schlichte Frage hat schon viele Pädagog*innen wie z.B. Johann H. Pestalozzi, Erich Fröbel, Janusz Korczak und Maria Montessori bewegt.

    Welche Faktoren tragen dazu bei, dass sich manche Kinder trotz ungünstiger Lebensumstände positiv entwickeln, wohingegen andere Kinder Entwicklungsstörungen zeigen? Inwieweit stärken frühe Bindungserfahrungen Kinder, auch im weiteren Leben mit schwierigen Lebensumständen zurechtzukommen?

    Die Resilienzforschung liefert hierzu Hinweise, was aus pädagogischer Sicht getan werden kann, um Kinder bei der Bewältigung schwieriger Situationen zu unterstützen und sie langfristig mit guten Schutzfaktoren zu versorgen.

     

    Inhalte

    Ergebnisse der Resilienzforschung

    Erkennen und Fördern der Schutzfaktoren

    Transfer in die Praxis

     

    Am Dienstag, den 24. August 2021, 9:00 bis 16.00 Uhr
    im Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V.
    Marienstraße 31, 23795 Bad Segeberg

    Referentin:     Kerstin Müller-Belau,

    Sozialpädagogin, Psychopädagogische Kindertherapeutin (PTFZ)

    Kosten: 95,- €

    Bad Segeberg

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 24.08.2021

    Bewegung und Sprache

    *** Terminverschiebung auf den 24.08.2021 (ursprünglicher Termin 15.03.2021) ***

    Sprache ist die am feinsten koordinierte motorische Leistung und daher eng mit der gesamten motorischen Entwicklung verknüpft. Leider haben die Schwächen in der gesamten motorischen Leistungsfähigkeit bei Kindern in erschreckendem Maße zugenommen. Sprachlichen Problemen sowie späteren Lernschwierigkeiten kann vorgebeugt werden, wenn auf eine gesunde motorische Entwicklung geachtet wird.

    Referent: Torsten Heuer, Dipl.-Sportlehrer

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Jetzt anmelden
  • 30.08.2021

    Spiel gut – denk besser! Motivierende Konzentrations- und Koordinationsspiele für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter

    Lernen und Bewegung stehen in engem Zusammenhang. In diesem Seminar bieten wir kleine Spiele und Übungen an, welche die Konzentration, Aufnahme und Merkfähigkeit schulen.

    Die Lern- und Konzentrationsspiele sind in beengten räumlichen Möglichkeiten durchführbar und verursachen keinen großen Material- oder Organisationsaufwand. Sie erfahren die theoretischen Hintergründe zum Thema Lernen und Bewegung, werden aber vor allem Gelegenheit haben Konzentrations- und Koordinationsspiele praktisch auszuprobieren.

    Am Montag, den 30. August 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
    in der Landesturnschule des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes,
    Lessingstraße 5, 24610 Trappenkamp

    Referent: Torsten Heuer, Diplom-Sportlehrer

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 03.09.2021

    Ich und du gleich wir

    Termin: Freitag, 03.09.2021 (neuer Termin – ursprünglicher Termin 07.05.2021)
    Zeit: von 10:30 – 17:30 Uhr
    Ort: Alte Ziegelei, 24113 Molfsee/Rammsee (Treffpunkt: Parkplatz der Grundschule Eidertal Molfsee)
    Referent*in: Marion Timmann (Dipl.-Sportpädagogin, Outdoortrainerin)
    Kosten: 95,00 €

    Die Natur ist der ideale Erlebnisraum für soziales Lernen. Sich an Regeln halten, Mitgefühl entwickeln und Konflikte ohne Gewalt lösen: Soziales Lernen ist ein wichtiger Faktor bei der Persönlichkeitsentwicklung und Integrationsfähigkeit von Kindern in der Kita.

    Die kindliche soziale Bildung ist dabei auf Bewegung, Wahrnehmung und sinnliche Erfahrungen, aber auch auf Abenteuer und Risiko angewiesen. Die „Lust auf Erleben“ ist der Motor für primäre, unmittelbare und über den Körper gemachte eigene und aktive Erfahrungen im Kita-Alter. So auch die sozialen Erfahrungen: In der Natur gibt es Raum, um laut oder leise zu sein, wild oder achtsam, aktiv oder still, kreativ im Kleinen oder im Großen, in der Gruppe, zu zweit oder allein.

    Wir wollen zusammen Sinnesübungen, Projekte in der Natur, Fantasie-, Abenteuer- und Bewegungsspiele aus der Erlebnispädagogik erleben, welche Kinder u.a. in ihrer Selbst- und Fremdwahrnehmung (z.B. Individualdistanz) stärken. Wer bin ich? Wer bist du? Was möchte ich? Was möchtest du? Was möchte die Gruppe? So können Kinder erfahren, dass sich manche Aufgaben gemeinsam besser bewältigen lassen: u.a. das Helfen und das Sich-Helfen-Lassen, die Sinnhaftigkeit von Regeln im Miteinander. Die Kinder werden in ihren Handlungskompetenzen und ihrem Selbstwertgefühl gestärkt. Und innerhalb der Gruppe wird das Wir-Gefühl gefördert.

    Ich bin ich und du bist du, zusammen sind wir ein Wir.

    Kosten: 95,- €

    Kiel-Molfsee

    10:30 – 17:30 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 06.09.2021

    Zusammenhänge von Wahrnehmung, Motorik und schulischem Lernen

    Termin: Montag, 06.09.2021
    Zeit: von 09:00 – 16:00 Uhr
    Ort: Landesturnschule des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes, Lessingstraße 5, 24610 Trappenkamp
    Referent*in: Torsten Heuer (Dipl. Sportlehrer)
    Kosten: 95,00 €

    Was haben motorische Auffälligkeiten mit späteren Lernschwierigkeiten zu tun?

    Zusammenhänge von Wahrnehmung, Motorik und schulischem Lernen.

    Die Entwicklung der Motorik und der Wahrnehmung sind die Grundlage für die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die in der Schule für das Erlernen des Lesens, des Schreibens und des Rechnens benötigt werden. Seit Jahren kann man eine wachsende Zahl der Kinder beobachten, die diese Grundlagen vermissen lassen. In diesem Seminar werden theoretische Grundlagen besprochen und praktische Übungen und Spiele angeboten.

    Die Veranstaltung ist praxisorientiert, daher sollten Sie bequeme Kleidung, Turnschuhe und Spielbereitschaft mitbringen.

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 06.09.2021

    „Gutes Sehen für ein gutes Leben“ – was kann ich für die Augengesundheit meines Kindes bzw. der mir anvertrauten Kinder tun?

    Termin: Montag, 06.09.2021 (neu)
    Zeit: von 15:00 – 16:30 Uhr
    Ort: Online über Zoom
    Referent*in: Dr. med. Susanne Fabel (Fachärztin für Augenheilkunde)
    Kosten: 20,00 €

    Unsere Augen sind ständig gefordert. Wenn wir auf die Welt kommen ist unser Sehen noch nicht ausgereift. Vielmehr lernen unsere Augen das Sehen. Ein verschlossenes Auge kann nicht sehen lernen. Die meisten Verschaltungen im Gehirn entstehen in den ersten beiden Lebensjahren. Bis zum vollendeten 6. Lebensjahr kann mit entsprechender Korrektur eine gute Sehschärfe erzielt werden. Ein Auge, das in der Kindheit nicht richtig sehen gelernt hat, kann dies im Nachhinein nicht mehr lernen. Wie kann ich rechtzeitig erkennen, wenn ein Kind nicht richtig sehen lernt?

    Kosten: 20,00 €

    Online

    15:00 – 16:30 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 07.09.2021

    Das freie Spielen unserer Kinder – eine Lernsituation stirbt aus

    Termin: Dienstag, 07.09.2021 (neuer Termin – ursprünglicher Termin 22.03.2021)
    Zeit: von 09:00 – 16:00 Uhr
    Ort: Landesturnschule des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes,
    Lessingstraße 5, 24610 Trappenkamp
    Referent*in: Torsten Heuer (Dipl. Sportlehrer)
    Kosten: 95,00 €

    Die PISA-Studie hat uns fest im Griff. Wir müssen unsere Kinder fördern. Nun sind wir Erwachsenen gefordert. Ist das wirklich die Lösung? Bei allen Förderprogrammen wird leider vergessen, dass Kinder sehr viel untereinander durch freies Spielen und Selbstgestalten lernen. Was ist freies Spiel? Welcher Variantenreichtum und welche Kreativität stecken darin? Dieses Seminar ist ein Appell für das Loslassen der Erwachsenen.

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 08.09.2021

    Gesundes Essen in der Kindergartenküche für Kinder von 3-6 Jahren für pädagogische Fachkräfte

    Termin: Mittwoch, 08.09.2021
    Zeit: von 09:00 – 16:00 Uhr
    Ort: Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e.V., Seekoppelweg 5a, 24113 Kiel
    Referent*in: Astrid Francke (Dipl.-Ökotrophologin)
    Kosten: 95,00 €

    In dieser Fortbildung geht es um die aktuellen Grundlagen gesunder Kinderernährung in der „Kindergartenküche“.  Es werden sowohl einfach verständliche Hintergrundinformationen gegeben als auch praktische Tipps und Informationen für die Umsetzung im Arbeitsalltag. Das Essensangebot in den Kindertageseinrichtungen bestimmt maßgeblich den Ernährungs- und Gesundheitszustand der Kinder sowie deren Essgewohnheiten. Häufig jedoch sind die Bedingungen für das Essensangebot nicht optimal und die Küchenfachkräfte müssen sowohl organisatorische als auch fachliche Probleme „nebenbei“ lösen.

    Wir werden gemeinsam u. a.  folgende Fragen beantworten:

    • Wie sollte die warme Mittagsmahlzeit, das Getränkeangebot oder das zweite Frühstück zusammengesetzt sein, um die Empfehlungen für ausgewogene Kinderernährung zu erfüllen?
    • Wie kann ich als Küchenfachkraft die Auswahl und die Zubereitung des Essens positiv beeinflussen?
    • Welche Probleme gibt es im Arbeitsalltag? (z. B. zu wenig Zeit, keine ausreichende Kommunikation mit dem Anbieter oder dem Kita-Team…)

    Kosten: 95,- €

    Kiel

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden
  • 10.09.2021

    Achtsamkeit Ein Schritt zu mehr Gelassenheit im Alltag

    Termin: Freitag, 10.09.2021
    Zeit: von 09:00 – 16:00 Uhr
    Ort: Landesturnschule des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes, Lessingstraße 5, 24610 Trappenkamp
    Referent*in: Caroline Stiller (Pädagogin, MBSR- und MBCL-Trainerin, system. Präventionscoach®)
    Kosten: 95,00 €

    Alle Menschen kennen Momente der Achtsamkeit: ganz da sein, wach und entspannt, die Gegenwart wirklich erleben, frei von Sorge oder Sehnsucht – einverstanden sein.
    Im meist hektischen Alltag geht diese Fähigkeit schnell verloren. Als Reaktion auf äußeren Stress entwickeln wir inneren Stress, fühlen uns getrieben oder gelähmt, erleben körperliche Beschwerden und geraten immer mehr unter Druck – ein Teufelskreis.
    Eine Antwort auf diesen ungesunden Kreislauf entwickelte Jon Kabat-Zinn mit dem „Mindfulness based Stress Reduction Training“ (MBSR – in Deutschland als Stress- und schmerzbewältigung durch Achtsamkeit bekannt). Mit Hilfe von meditativen Übungen wird eine offene, nicht-wertende und annehmende innere Haltung sich selbst gegenüber erlernt. Sich der eigenen Gedanken, Gefühle und körperlichen Empfindungen bewusst zu sein und in diesem Erleben zunächst einmal zu „ruhen“ statt den gewohnten Reaktionsmustern unbewusst zu folgen, eröffnet neue Sichtweisen und neue, gelassenere Wege durch turbulente Zeiten.

    Dieser Tag bietet einen Rahmen, Übungen aus dem MBSR-Training kennen zu lernen, die Haltung der Achtsamkeit zu erleben und durch Ausführungen zu reflektieren, sowie Anregungen für erste, einfache Anwendungsmöglichkeiten im Alltag zu bekommen.

    Kosten: 95,- €

    Trappenkamp

    09:00 – 16:00 Uhr

    Mehr InfosJetzt anmelden