Unternehmen wOHlauf

Unternehmen wOHLAUf

Betriebliche Gesundheitsförderung in Ostholstein, Lauenburg und Lübeck

Die Gesundheit der Beschäftigten gewinnt als Erfolgsfaktor zunehmend an Bedeutung. Die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt (beispielsweise beschleunigte Arbeitsprozesse, Digitalisierung, Zeitdruck und damit verbunden hohe Stresslevel) im Zusammenspiel mit dem demografischen Wandel führen zu einer zunehmenden Nachfrage an qualifizierten Fachkräften. Daher führen erfolgreiche Unternehmen immer häufiger ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ein. Grundsätzliche Ziele des BGM sind

  • die Gesundheit der vorhandenen Mitarbeiter zu erhalten und damit Motivation und Leistungsfähigkeit zu erhöhen, aber auch
  • qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und
  • langfristig an das Unternehmen zu binden und damit auch einen
  • Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten zu schaffen.

BGF als ein Teil des BGM (neben dem Betrieblichen Eingliederungs-management und dem Arbeitsschutz) ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, bei dessen Einführung und Umsetzung die Krankenkassen unterstützen.

Anders als Großunternehmen stehen KMU oft weniger wirtschaftliche und personelle Ressourcen zur Verfügung. Daher richtet sich dieses Projekt ausschließlich an KMU (15 bis 250 Beschäftigte).

Die Landesvereinigung unterstützt dabei in Kooperation mit der BKK Mobil Oil und der VIACTIV Krankenkasse die KMU bei der Einführung bzw. dem Aufbau einer Betrieblichen Gesundheitsförderung im Unternehmen. Durch die Teilnahme am Projekt entstehen diverse Vorteile:

  • Einführung bzw. Aufbau einer Betrieblichen Gesundheitsförderung in Ihrem Unternehmen
  • Erhöhung von Kompetenzen in BGF
  • Schulung einer verantwortlichen Person Ihres Unternehmens zum Thema Gesundheit
  • Organisation verschiedener Angebote zu den Handlungsfeldern „Bewegung“ und „Entspannung“ für Ihre Beschäftigten
  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit anderen Firmen in Ihrer Region

Die Pilotphase des Projektes wurde im März 2020 abgeschlossen. Eine Auswertung, die auf einer anonymen Befragung der teilnehmenden Unternehmen basiert, finden Sie hier.

Nach dem erfolgreichen Start in der Region Ostholstein wird das Projekt ab August 2020 ausgeweitet auf die Stadt Lübeck und den Kreis Herzogtum Lauenburg. So wird aus wOHlauf in Zukunft wOHLAUf.

Folgende Bausteine sind im Projekt vorgesehen:

  • ein eintägiges Seminar zur BGF zur Vermittlung von fachlichen Inhalten zur Mitarbeitergesundheit und Gesundheitsförderung im eigenen Unternehmen
  • vier Netzwerktreffen in der Region (jeweils ca. 2 Std.) mit allen teilnehmenden Unternehmen
  • Angebote der BKK Mobil Oil zum Thema Bewegung:
    • Einstieg über ein Screening im Unternehmen (z.B. 3D-Wirbelsäulenscreening)
    • Vertiefung der Gesundheitsförderung über 1 bis 2 Office-Guerillas-Aktionen (Impulsgeber am Arbeitsplatz)
    • Teamwettbewerb – Schrittzähleraktion: Niedrigschwelliges Angebot zur Bewegungsförderung für das ganze Unternehmen
    • Überführung der Inhalte in eine eigenständige Planung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen durch die Beschäftigten mittels digitaler Unterstützungsprogramme (fitbase – zertifizierte Trainingskurse (z.B. Online-Rückenschule))
    • Optional: Überprüfung mittels erneutem Screening und/ oder Ausbildung innerbetrieblicher Bewegungsexperten
  • Angebote der VIACTIV Krankenkasse zum Thema Entspannung:
    • Einstieg über einen Einführungsvortrag und ein Screening im Unternehmen (z.B. Cardio-Scan) oder einen Schnuppertag zu „Life Kinetik®“ (mehr   Informationen)
    • Vertiefung über verschiedene Seminare  und ein individuelles Coaching Angebot „Erkenne deine eigenen Stressoren“
    • Überführung durch unterschiedliche Angebote (z.B. Entspannungskurs im Unternehmen oder Trainingsangebot „Life Kinetik®“)
    • Optional: Ausbildung von Gesundheitslotsen im Unternehmen, Expertenbefragung psychische Gesundheit im Unternehmen, Ausbildung von „Life Kinetik®“-Trainern

Die genannten Projektinhalte stellen die Grundstruktur dar, Abweichungen in den einzelnen Unternehmen sind durchaus möglich.

Selbstverständlich werden alle Maßnahmen unter Berücksichtigung der zum Zeitpunkt geltenden Hygienevorschriften, Abstandsregelungen etc. in Verbindung mit der Covid-19 Thematik durchgeführt bzw. entsprechend angepasst!

Während der ca. 2 1/2 jährigen Projektlaufzeit steht die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung den Unternehmen als Ansprechpartnerin und Organisatorin zur Verfügung, um die Inhalte dieses Projektes an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens anzupassen.

Nutzen Sie die Chance für Ihr Unternehmen! Benennen Sie eine verantwortliche Person in Ihrem Unternehmen für die Teilnahme an dem Seminar und den Netzwerktreffen. Wenn Sie 15 bis 250 Beschäftigte haben und Ihr Unternehmen in Ostholstein, Lübeck oder Herzogtum Lauenburg ansässig ist, freuen wir uns auf Sie sowie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Unsere Projektpartner

Weitere Informationen zu unseren Projektpartnern

Bildnachweise:

Gesundheit im Job – © VRD  – fotolia.com

Jetzt neue Wege gehen – © Marco2811  – fotolia.com

Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen