Unternehmen wOHLAUf

Unternehmen wOHLAUf
Betriebliche Gesundheitsförderung in Ostholstein, Lauenburg und Lübeck




ACHTUNG: Das Projekt startet in eine neue Runde!




Warum Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)?

Die Gesundheit der Beschäftigten gewinnt als Erfolgsfaktor immer mehr an Bedeutung. Die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt wie

  • beschleunigte Arbeitsprozesse
  • Digitalisierung
  • Zeitdruck
  • erhöhte Stressbelastung
  • Fachkräftemangel

führen zu einer zunehmenden Belastung, sowohl physisch als auch psychisch. Das Zusammenspiel mit dem demografischen Wandel führt zu einer zunehmenden Nachfrage an qualifizierten Fachkräften.
Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise um COVID-19 stehen Unternehmen zusätzlich noch vor ganz neuen Herausforderungen.  Plötzlich stehen z.B. Themen wie „Virtuelles Führen“, „Arbeitsorganisation im Home-Office“, „Psychische Einsamkeit durch veränderte Arbeitsbedingungen“  oder „Selbstgefährdung bei Verantwortlichen, die versuchen, Job und Familie optimal zu managen“ im Fokus.
Daher ist es umso wichtiger, dass Beschäftigte nicht nur fachlich, sondern auch gesundheitlich gefördert werden, um die Herausforderungen der sich wandelnden Arbeitswelt meistern zu können.

Erfolgreiche Unternehmen führen immer häufiger ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ein.



Vorteile von BGF für Ihr Unternehmen:

  • Mitarbeiterbindung und -gewinnung
  • Arbeitszufriedenheit erhöhen
  • Motivation der Belegschaft steigern
  • Fehlzeiten senken
  • Leistungsfähigkeit und -bereitschaft erhöhen

BGF als ein Teil des BGM (neben dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement und dem Arbeitsschutz) ist eine freiwillige Leistung des Arbeitgebers, bei dessen Einführung und Umsetzung die Krankenkassen unterstützen.

Die Landesvereinigung unterstützt dabei in Kooperation mit der BKK Mobil Oil und der VIACTIV Krankenkasse die KMU bei der Einführung bzw. dem Aufbau einer Betrieblichen Gesundheitsförderung im Unternehmen.


Was bieten wir Ihnen?

Anders als Großunternehmen stehen KMU oft weniger wirtschaftliche und personelle Ressourcen zur Verfügung. Daher richtet sich das Projekt Unternehmen wOHLAUf Betriebliche Gesundheitsförderung in Ostholstein, Lauenburg und Lübeck“  ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen mit 15 bis 250 Beschäftigten – im aktuellen Projektzeitraum aus den Kreisen Ostholstein, Herzogtum Lauenburg und der Stadt Lübeck.


Was heißt das konkret?

Die Laufzeit des Projektes ist vom Herbst 2020 bis Herbst 2022 vorgesehen. Während dieser Zeit stehen wir Ihnen als Ansprechpartner und Organisator zur Verfügung, um die Inhalte des Projektes an  die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anzupassen.

Während der ca. 2 1/2 jährigen Projektlaufzeit steht die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung den Unternehmen als Ansprechpartnerin und Organisatorin zur Verfügung, um die Inhalte dieses Projektes an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens anzupassen.

Selbstverständlich werden alle Maßnahmen unter Berücksichtigung der zum Zeitpunkt geltenden Hygienevorschriften, Abstandsregelungen etc. in Verbindung mit der Covid-19 Thematik durchgeführt bzw. entsprechend angepasst!


Was bedeutet es für Sie?

Für Ihr Unternehmen fällt für die gesamte Laufzeit des Projektes lediglich eine Kostenbeteiligung in Höhe von 30 € pro Mitarbeitender/ Mitarbeitendem an.

Nutzen Sie die Chance für Ihr Unternehmen!
Benennen Sie eine verantwortliche Person in Ihrem Unternehmen für die Teilnahme an dem Projekt.

Sie müssen sich nur noch hier (pdf zum Download) oder hier (direkte Anmeldung über diese Homepage) anmelden. Da die Anzahl der teilnehmenden Unternehmen begrenzt ist, kann eine schnelle Rückmeldung entscheidend sein.

 Wir freuen uns auf Sie und
Ihre Mitarbeitenden!

Sie möchten noch mehr Infos? Eine Auswertung des Pilotphase, die zwischen 2018 und 2020 mit KMU in Ostholstein stattfand, , die auf einer anonymen Befragung der teilnehmenden Unternehmen basiert, finden Sie hier.

 

Die Projektpartner stellen sich kurz vor:

  Als eine der größten Betriebskrankenkassen sind wir für rund 1 Million Versicherte ein Experte in Sachen Gesundheit – und zugleich erfolgreicher Gesundheits-partner für eine Vielzahl von Unternehmen.

Seit vielen Jahren unterstützen wir Unternehmen mit umfassendem Fachwissen dabei, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden und Organisationen nachhaltig und ganzheitlich zu erhalten bzw. zu verbessern. Mit dem Projekt „Unternehmen wOHLAUf“ möchten wir KMU besonders in den Fokus nehmen. Dabei haben wir nicht nur die Verhal-tensänderung der Mitarbeitenden im Blick, sondern berücksichtigen bei der Umsetzung von Maßnahmen auch die Verhältnisse im Unternehmen.

  

  Eine leistungsfähige und motivierte Belegschaft ist die Basis für wirt-schaftlichen Erfolg. Wer weiß das besser als eine der größten Betriebs-krankenkassen Deutschlands? Seit mehr als 180 Jahren stehen wir Unternehmen als starker Gesundheitspartner zur Seite. Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine unserer Kernkompetenzen. Daher freuen wir uns, ein Teil von „Unternehmen wOHLAUf“ zu sein und gemeinsam mit den Unternehmen Erfolge zu erzielen.

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitenden bundesweit an nahezu 60 Standorten ca. 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer.


Bildnachweise:
Gesundheit im Job – © VRD  – fotolia.com
Jetzt neue Wege gehen – © Marco2811  – fotolia.com

Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Schließen