Audit Gesunde Schule

Termine:

16. März 2017
Informationsveranstaltung zum Qualitätssiegel „Audit Gesunde Schule“ in Schleswig-Holstein
in Kiel
weitere Infos folgen

 

09. Oktober 2017
Qualitätssiegel „Audit Gesunde Schule“
Erfahrungsaustausch für Einrichtungen, die bereits das Qualitätssiegel haben
weitere Infos folgen

 

aktuelle Zertifizierungen:

  • Rezertifizierung der Grundschule Ramsharde, Flensburg
  • 2. Rezertifizierung der Eichendorffschule Kronshagen
  • Rezertifizierung der Grundschule am Bahnhof in Bad Bramstedt:
  • Zertifizierung der Grundschule Büchen mit Außenstelle Siebeneichen

 

Flyer

Flyer "Gute Gesunde Schule" in Schleswig-Holstein

 


Auditierungsverfahren

Das Thema Schule und Gesundheit gewinnt an den Schulen in Deutschland unter verschiedenen Perspektiven immer mehr an Bedeutung. Gesundheit ist eine wichtige Voraussetzung für gute Lernergebnisse und ein angenehmes Schulklima. Viele Schulen verbinden daher ihre qualitative Ausrichtung mit Gesundheitsförderung und integrieren dabei die Themen Bewegung, Ernährung, Sucht und Stressbewältigung.

Das Audit Gesunde Schule ist eine unabhängige Qualitätsbestimmung für schulische Gesundheitsförderung. Es entspricht den in der Wirtschaft üblichen Zertifizierungsverfahren und belegt den erreichten Stand der Schulqualität in Bezug auf Gesundheitsförderung.

Schulen führen anhand eines Kriterienkatalogs eine Selbstbewertung durch und lassen sich anschließend durch eine unabhängige Auditorenkommission fremdbewerten. Bei erfolgreicher Prüfung darf die Schule drei Jahre lang den Titel "Gesunde Schule" führen. Das Zertifikat muss nach Ablauf dieser Frist neu beantragt und erworben werden.

Zertifizierungen gibt es bisher in sechs Bundesländern. Die zuständige Zertifizierungsstelle in Schleswig-Holstein ist die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung, die gemeinsam mit der Unfallkasse Nord die Schulen bei der Zertifizierung begleitet.

Mehr Informationen finden Sie  im Flyer 


Zertifizierte Schulen

Bisher haben 18 Schulen in Schleswig-Holstein das Zertifikat "Gesunde Schule" erhalten:

  • Struensee Realschule, Satrup
  • Berufl. Schule Oldenburg, Außenstelle Lensahn
  • Grund- und Hauptschule Rotenhof, Rendsburg
  • Landfrauenschule Hanerau-Hademarschen
  • Bernstorff-Gymnasium, Satrup
  • Käte-Lassen-Realschule, Flensburg
  • Regenbogenschule, Grund- und Hauptschule, Satrup
  • Eichendorff Grund- und Hauptschule, Kronshagen
  • Otto-Mensing-Schule als Förderschule der Stadt Lütjenburg
  • Matthias-Claudius-Schule, Grundschule und Förderzentrum, Kiel-Elmschenhagen
  • Förderzentrum Dithmarschen-Süd in Brunsbüttel
  • Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg
  • Gemeinschaftsschule Handewitt
  • Moorwegschule Wedel
  • Grundschule Ramsharde, Flensburg
  • Grundschule am Bahnhof, Bad Bramstedt
  • Klaus-Groth-Grundschule Husum
  • Grundschule Büchen mit Außenstelle Siebeneichen

Zehn Schulen sind bereits rezertifiziert worden, davon eine Schule zum 3. Mal:

  • Landfrauenschule Hanerau-Hademarschen
  • Berufliche Schule Oldenburg, Außenstelle Lensahn
  • Struensee Gemeinschaftsschule, Satrup
  • Bernstorff-Gymnasium, Satrup
  • Regenbogenschule, Grund- und Hauptschule Satrup
  • Eichendorff Grund- und Hauptschule, Kronshagen, 2. Rezertifizierung
  • Landfrauenschule Hademarschen, 2. Rezertifizierung
  • Moorwegschule Wedel
  • Grundschule am Bahnhof, Bad Bramstedt
  • Eichendorff Grund- und Hauptschule, Kronshagen, 3. Rezertifizierung
  • Grundschule Ramsharde, Flensburg


Bundesweit sind ca. 200 Schulen zur Gesunden Schule zertifiziert worden: mehr Infos